Wir über uns

Vor 111Jahren wurde in Friedrichshafen eine Ortsgruppe des „Bund für Vogelschutz“ (BfV) aus der Taufe gehoben. Bereits ein Jahr später war die Mitgliederzahl auf 22 angestiegen und 1911/1912 z.B. finden wir als prominentes Mitglied Graf Ferdinand von Zeppelin in den Annalen.

  

Wenig später (1907) wird auch in Tettnang der BfV aktiv - offenbar war die Zusammenarbeit im Bereich Vogel-, Tier- und Naturschutz allgemein, zwischen beiden Städten, bereits schon damals vorhanden.

 

Nach dem Wiederaufbau des BfV ab 1946 wurde in Friedrichshafen 1951 eine Mitgliederversammlung durchgeführt, 1953 meldet die Tettnanger Ortsgruppe 49 Mitglieder, und ab 1977 werden Friedrichshafen und Tettnang in den Listen nicht mehr getrennt aufgeführt; inzwischen (1965) hatte sich der BfV in DBV „Deutscher Bund für Vogelschutz“ umbenannt. 

 

Mit der immer stärker in den Vordergrund rückenden Verpflichtung, alle Bereiche des Naturschutzes in der Vereinsarbeit abzudecken, wurde es notwendig den Namen des DBV erneut zu ändern. Im Jahr 1990 schlossen sich die Landesverbände zum „Naturschutzbund Deutschland“ (NABU) zusammen.

 

Mit der Eintragung ins Vereinsregister als „Naturschutzbund Deutschland (NABU), Gruppe Friedrichshafen-Tettnang e.V.“ im Jahr 2010, wurde für unsere langjährige gemeinsame Vereinsarbeit eine neue Grundlage geschaffen.

  

 

Die Riedpflege - unsere Hauptaufgabe

Im Eriskircher Ried
Im Eriskircher Ried

Wir führen Pflegemaßnahmen im Eriskircher Ried durch.

Im Sommer die Mahd und Entbuschungsarbeiten im Winter.

 

Für diese Arbeiten sind freiwillge Helfer immer willkommen, um einen Eindruck zu bekommen, schauen Sie sich die Bilder vom letzten  Pflegeeinsatz an.

  

Jahresprogramm 2017
NABU EkMb-FNTT-LA_Jahresprogramm2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 752.5 KB

Herbsttermine

Bild anklicken

Mitglied werden

Bild anklicken
Bild anklicken

Herbstgold

Foto:Reinhard Paulin NABU

Spinnennetz im Morgentau

Foto: Gaby Schröder NABU