Willkommen beim NABU Friedrichshafen-Tettnang

Die Kindergruppe des BUND-Friedrichshafen & NABU Friedrichshafen-Tettnang für Grundschulkinder besucht im März den Hof von Familie Wolpold.

Bei dem Besuch des Bauernhofs erleben die Kinder die Welt der Landwirtschaft hautnah. 

Unser Programm beginnt im Kuhstall auf dem Futtertisch. Nach einem Kennenlernspiel gibt es eine Verköstigung verschiedener Milchsorten. Anschließend geht die Führung weiter durch den Stall mit vielen Infos zu den Rindern auf dem Hof, durch den Melkstand, die Milchkammer und kurzem Einblick in die hofeigene Käserei. Abschließend dürfen die Kinder selbst aktiv werden und ihre eigene Butter herstellen.

Unser Ziel ist es, den Kindern einen Einblick in das Leben auf dem Bauernhof zu geben und die Bedeutung von Landwirtschaft und Tierhaltung für alle Sinne begreiflich zu machen.

Termin: Sa 02.03.2024/ 09:30-11:30 Uhr
Ort: 
Hof Schätzlesruh /Familie Wolpold, Schätzlesruh 50, 88045 Friedrichshafen

Ausrüstung: Trinken / bei Bedarf kleines Vesper, wetterfeste Kleidung, vor allem robuste Schuhe.
Wer: Kinder ab Grundschulalter, jüngere Geschwisterkinder sind mit Eltern willkommen.
Unkostenbeitrag: 3 Euro je Kind, Geschwister 5 Euro. Für Paten und Mitglieder sowie Familien in schwierigen finanziellen Situationen entfällt der Beitrag.
Um verbindliche Anmeldung bis spätestens Freitag, den 23.02. wird gebeten unter 
bund.friedrichshafen@bund.net oder 0151-64595770 (bitte nur Signal, bitte KEIN WhatsApp mehr).

„Stunde der Wintervögel 2024“: Das Endergebnis

Haubenmeise Foto: NABU/ Winfried Rusch         Eichelhäher Foto: Miriam Link                                      

Dickes Plus bei den Meisen, vermehrt Gäste aus dem eisigen Norden

 

Die große NABU-Vogelzählung wurde in diesem Jahr von einem Wintereinbruch begleitet. Das sorgte für viele wachsame Augen, die viele Vögel sichteten. Das Endergebnis offenbart ein starkes Interesse an unserer heimischen Vogelwelt.

Alle Daten auf einen Blick

Karten, Tabellen und Trenddiagramme

Auf der interaktiven Karte können Sie zu allen Arten und Orten die Werte ablesen und erfahren, welche Vögel häufiger beobachtet wurden und welche seltener zu sehen waren. Im Tabellenreiter neben der Karte finden Sie zusätzlich alle Details zu den Vogeldaten. Mehr →

Vogel des Jahres 2024

Der Kiebitz hat sich gegen den Steinkauz, die Rauchschwalbe, das Rebhuhn und den Wespenbussard durchgesetzt. Foto: LBV/Hans Clausen

Der Kiebitz ist Vogel des Jahres 2024!

Vogel des Jahres 2024 wird der Kiebitz (Vanellus vanellus) sein – damit löst er ab Januar den amtierenden Jahresvogel, das Braunkehlchen, ab. Fast 120.000 Menschen haben sich an der vierten öffentlichen Vogelwahl vom NABU und seinem bayerischen Partner, dem Landesbund für Vogel- und Naturschutz (LBV), beteiligt.

Auf den Kiebitz entfielen dabei 33.289 Stimmen (27,8 Prozent), 27.404 (22,9 Prozent) auf den Steinkauz, 25.837 (21,5 Prozent) für das Rebhuhn, 23.239 (19,4 Prozent) auf die Rauchschwalbe und 10.152 (8,5 Prozent) für den Wespenbussard.

Nächste Aktion 2024

Stunde der Gartenvögel

10. - 12. Mai

Insektensommer

31.Mai - 09.Juni / 02.August - 11. August

Batnight

 

Birdwatch

 

Stunde der Gartenvögel 2024

 Vogelzählaktion vom 10. bis 12. Mai

Foto: NABU / S.Hennigs

E-Learning-Tool „NABU-Vogeltrainer“

E-Learning-Tool „NABU-Vogeltrainer“ Quizze, Puzzles und Funfacts zu unseren Vögeln
 
  Foto: Vogeltrainer - Vogelansicht

Spielerisch lädt der Vogeltrainer dazu ein, häufige Vogelarten besser kennenzulernen. Quizfragen und Bilderrätsel sorgen für Abwechslung beim Lernen. Die ideale Vorbereitung für die „Stunde der Gartenvögel.“ Erfahren Sie mehr über unsere Vogelwelt! mehr 

Insektensommer

Nächste Mitmachaktion: 31. Mai bis 9. Juni und 2. August bis 11. August 2024

Foto: NABU / M. Sieber

Näheres : Bitte Foto anklicken 

NABU Jahresprogramm 2024
NABU_EkMb-FNTT-LA_Programm_2024_web_2401
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Mitglied werden

Bild anklicken
Bild anklicken

Kindergruppe

NABU-BW Kurzfilm:

Den NABU Kennenlernen

Vogeltränke selber bauen